Logo
Head

MX Warth-Weiningen 2011

Die Bilder vom MX Warth-Weiningen 2011 sind in der Galerie online! Viel Spass damit. Für Full-Size einfach bei mir melden.

IMG_1635

Swiss Heli Challange 2011

Letzten Sonntag fand in Dübendorf auf dem Militärflugplatz die Swiss Heli Challenge 2011 statt. Die Bilder dazu sind nun in der Galerie zu finden!

An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an die Organisatoren – war ein super Event!

IMG_1006 (Medium)

DAILYHOLDEM.com | Poker für zwischendurch

Wenn ihr gerne hin und wieder ein bisschen Poker spielt aber keine Lust habt euch für 1-2h an einem Online-Tisch zu setzen dann könnte dailyholdem.com euch gefallen. Bei DH wird nur Heads-Up gespielt und zwar runden basiert. Man spielt parallel 10, 20, 100 oder mehr Spiele im Heads-Up und macht jeweils seinen Zug – danach muss gewartet werden bis der Gegner seinen Zug gemacht hat. Da man aber so viele Spiele parallel spielt gibt es bei jedem Login immer was zu tun.

Zu DH kommt man nur über eine Einladung eines bestehenden Mitglieds…..deshalb hier einige Links für die Anmeldung (jeder nur einmal gültig):

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=4160830685519a9ca12a38934d619295

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=3915bb45a2ace688484dea2a8b3a7920

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=44d44f1c9903d291fdc8ea608cc22046

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=e7758b35216d199bec767f7a34a56202

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=55949e8ba0198f655c3fe6dc17602874

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=86f038ac995a0432486adf1a682ccc52

http://www.dailyholdem.com/index.php?d=110&invitation=7b14b2bcd14fb3fc9fb756bf24832f86

Mehr Links auf Anfrage ;)

The following fatal alert was generated: 10. The internal error state is 1203. (EventIdD 36888)

Seit wir unseren Exchange 2003 durch einen 2010er ersetzt haben füllt mir folgender Fehler das Log:

The following fatal alert was generated: 10. The internal error state is 1203.

Da soweit alles einwandfrei läuft habe ich diesem Fehler vorerst keine Beachtung geschenkt. Inzwischen sind einige Stunden an Recherche vergangen und ich denke ich habe zumindest das Verhalten verstanden.

Read the rest of this entry »

Win7 + Event ID 4098 & 6006

Wer Win7 Clients hat die nach der Anmeldung extrem lange brauchen um die Anmeldung  zu verarbeiten (10min bis 20min) könnte die folgenden zwei Meldungen im Application-Eventlog finden:

Das Benutzer “HP Color LJ”-Einstellungselement im Gruppenrichtlinienobjekt “Allg. Benutzer Drucker {282CB388-C201-4C6F-A18C-B95D308FDC15}” wurde nicht übernommen, da ein Fehler mit Fehlercode “0x8007007e Das angegebene Modul wurde nicht gefunden.” Dieser Fehler wurde unterdrückt. aufgetreten ist.

und

Der Anmeldebenachrichtigungsabonnent <GPClient> hat 1094 Sekunden benötigt, um dieses Benachrichtigungsereignis (Logon) zu bearbeiten.

Dieses Verhalten taucht auf wenn die Drucker im Unternehmen über GPO verteilt werden und einer dieser Drucker einen Fehler generiert. In oben genannten Fall konnte der Drucker “HP Color LJ” nicht mehr verbunden werden. Beim manuellen Verbinden über den Share gibt es ebenfalls einen Fehler.

Das Problem kann am einfachsten behoben werden indem man den Drucker löscht und neu einrichtet. Danach nicht vergessen die GPO ebenfalls zu aktualisieren.

Win7 Backup-Erinnerung ausschalten

Wer die nervige Erinnerung für das einrichten einer Sicherung unter Windows 7 deaktivieren will kann dies mit folgendem Registry-Eintrag machen:

Key: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsBackup
Value: DisableMonitoring
Type: REG_DWORD
Data Enabled: 0 (or not exist) = Disabled
Data Disabled: 1 = Enabled

Quelle: Grouppolicy.biz

NTFS Berechtigungen mit icacls

Das setzen der Berechtigungen über die Windows-Maske ist eine schöne und einfache Sache. Sobald es aber um die Anpassung vieler Objekte geht braucht man ein Kommandozeilen-Tool wie icacls um schnell und effizient voranzukommen.

Nebst dem setzen von Berechtigungen können Sie mir icacls auch ein Backup der Rechte erstellen und diese bei Bedarf wieder zurück spielen.

Hier einige nützliche Befehle:

icacls “D:\Daten” /T /save daten.txt

Dieser Befehl speichert alle gesetzten Berechtigungen des Verzeichnisses D:\Daten in der Datei daten.txt. Mit dem Parameter /T wenden wir den Befehl auch auf alle Unterverzeichnisse an.

Read the rest of this entry »

SMB2 and META-Data Caching

SMB2 wurde mit Windows Vista und Windows 2008 eingeführt und soll das alte SMB1 Protokoll ablösen. SMB2 ist auf die Bedürfnisse zukünftiger Anwendungen zugeschnitten und bringt einige Erneuerungen:

  • Sending multiple SMB commands in the same packet which reduces the number of packets sent between a client and server
  • Larger buffer sizes
  • Increased scalability, including an increase in the number of concurrent open file handles on the server and the number of shares that a server can share out
  • Support for Durable Handles that can withstand short network problems
  • Support of Symbolic Links

In einer einheitlich Umgebung (Vista/7 und 2008) bringt das neue Protokoll einen guten Performance-Schub und kann problemlos eingesetzt werden. In einer gemischten Umgebung (z. B. Win XP) kann das aushandeln des Protokoll die Performance aber negative beeinträchtigen und es kann von Vorteil sein, dass Protokoll zu deaktivieren.
Read the rest of this entry »

Delegation Wizzard Win 2008 R2

Der Delegation-Wizzard im AD Users & Computer kommt per default mit 12 vordefinierten Tasks für die Zuweisung von Benutzerrechten. Wer nach einer Möglichkeit zur Zuweisung von Rechten für Computerobjekte sucht wird schnell merken, dass nichts da ist. Natürlich können die Rechte manuell eingetragen werden aber der Wizzard könnte einem da schon viel Arbeit abnehmen.

Die vordefinierten Tasks dieses Wizzards sind in der Datei “delegwiz.inf” im Verzeichnis Windows\System32 gespeichert. Microsoft bietet eine erweiterte Datei mit 70 vordefinierten Tasks zum download an. Ersetzen Sie die Datei mit der erweiterten und Ihnen stehen fortan viele praktische Tasks zur Verfügung.

Sie müssen die Datei natürlich auf allen DC’s ersetzen auf welchen Sie die Tasks erweitern möchten.

Die Datei kann von hier heruntergeladen werden: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc772784%28WS.10%29.aspx

Druckertreiber-Installation unter Windows 7

Ab Windows 7 und Windows 2008 R2 können nur noch Mitglieder der lokalen Administratorengruppe Treiber für Drucker installieren die nicht vertrauenswürdig sind. Als vertrauenswürdig gelten signierte Treiber oder signierte Treiberpakete. Da in den meisten Unternehmen aber auch noch Drucker mit nicht vertrauenswürdigen Treibern genutzt werden kann dies zu Problemen führen. Drucker die über GPO verteilt werden können dann aufgrund des fehlenden Treibers bzw. der fehlenden Rechte zur Installation des Treibers nicht verbunden werden.

Das Problem kann mit der folgenden Einstellung in den GPO gelöst werden:

Computer Config, Admin Templates, Printers, Point and Print Restrictions = disabled

User Config,  Admin Templates, Control Panel, Printers, Point and Print Restrictions = disabled

Nun installiert Windows die Treiber wieder auch wenn der User nicht Mitglied der lokalen Administratorengruppe ist.